Kinderwunschzentrum
Berlin
Ihre Spezialisten bei unerfüllter Kinderlosigkeit und Kinderwunsch für Berlin und Brandenburg

Dr. med. Reinhard Hannen

Dr. med. Christian Stoll

Landgrafenstr. 14
10787 Berlin/ Tiergarten

Web: www.kinderwunschzentrum.de
eMail: info@kinderwunschzentrum.de

Tel.: +49.(0)30.263 983 - 0
Fax: +49.(0)30.263 983 - 99
Praxiszeiten:
Montag, Mittwoch, Freitag: 8.00-12.00, 14.00-18.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag: 8.00-12.00 Uhr

Wir bitten Sie nach Möglichkeit um eine Terminvereinbarung.


Kinderwunsch Zentrum Kinderwunschzentrum Berlin und Brandenburg bei unerflltem Kinderwunsch
 
 

KinderwunschABC (Lexikon / Glossar)

 

Kinderwunsch von A bis Z...

Hier können Sie nach allen Ihnen unbekannten Begriffen suchen, die mit dem Thema "Kinderwunsch" bzw. "Reproduktionsmedizin" in Verbindung stehen.

 

Wählen Sie sich einen Buchstaben aus oder Suchen Sie nach einem Wort

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z [alle]

 

 

Wort:   

 

Sachwort

Erklärung

ICSI

Intracytoplasmatische Spermieninjektion. Dabei wird im Rahmen einer Reagenzglasbefruchtung eine einzelne Samenzelle in einer Eizelle eingespritzt und somit eine Befruchtung erreicht. Wird bei sehr schlechter Spermienqualität angewandt

idiopathische Sterilität

als 'idiopathisch' wird all das bezeichnet, was dem Mediziner nicht erklärlich ist. In diesem Fall bedeutet es also: Sterilität ohne klar zu diagnostizierende Diagnose (trotz gründlicher Untersuchung), betrifft ca. 30 % aller Paare. Man vermutet die Ursache der ungewollten Kinderlosigkeit dann auf immunologischer oder biochemischer Ebene

Immunisierung

Behandlung bei habituellen Aborten oder mehrfach erfolglosem Embryotransfer. Wenn nachgewiesen wurde, dass ein fehlgeleitetes Immunsystem die Ursache für wiederholte Fehlgeburten ist oder sein könnte, dann wird diese Maßnahme durchgeführt, um die Voraussetzungen zu verbessern

Immunologie

Lehre von den Abwehrkräften und -reaktionen des Organismus

Implantation

Einnistung, Einpflanzung (z.B. des Embryos in das Endometrium).

In vitro Fertilisation

für die Befruchtung werden den Eierstöcken nach hormoneller Stimulationsbehandlung Eizellen entnommen (Follikelpunktion) und außerhalb des Körpers in einem Gefäß (in vitro) mit dem vorbereiteten Samen zusammengebracht. Im Idealfall kommt es zur Befruchtung einer oder mehrerer Eizellen (Fertilisation) sowie zu deren Weiterentwicklung zu einem oder mehreren Embryonen. Maximal drei Embryonen werden anschließend in die Gebärmutter zurück übertragen und können sich dort einnisten.

In-vitro-Fertilisation

Wörtlich übersetzt: Reagenzglasbefruchtung. Abkürzung: IVF

Infertilität

bedeutet Unfruchtbarkeit. Meint medizinisch gesehen aber die Unfähigkeit, ein lebendes Kind zu bekommen trotz der Fähigkeit, schwanger zu werden (habituelle Aborte)

Insemination

Einspritzen von Spermien in die Gebärmutter. Dies geschieht meist erst, nachdem die Spermien durch spezielle Aufbereitungsmethoden vorbehandelt wurden (Swim-Up)

Insulin

wichtiges Hormon, gebildet in der Bauchspeicheldrüse, welches hilft, Zucker zu verarbeiten

Insulinresistenz

Unfähigkeit der Körperzellen, auf Insulin zu reagieren. Deswegen kommt s zu einer kompensatorisch erhöhten Ausschüttung von Insulin, oft auch in Verbindung mit einem PCO-Syndrom

ITI

Intratubare Insemination. Die Spermien werden nach Aufbereitung in den Eileiter gespritzt

IUI

intrauterine Insemination. Die Spermien werden in die Gebärmutter gespritzt nach einer entsprechenden Aufbereitung des Ejakulats

IVF

bedeutet 'In-Vitro-Fertilisation'. Das wiederum bedeutet eigentlich nur 'Befruchtung im Reagenzglas', also Reagenzglasbefruchtung. Außerhalb des weiblichen Körpers werden Eizelle und Spermien zusammengebracht, die Eizelle wird dabei auf natürlichem Weg von den Spermien befruchtet. Dabei entsteht eine Embryo, der dann in die Gebärmutterhöhle transferiert werden kann.

IVM

In Vitro Maturation; seltenes und neuartiges Verfahren der künstlichen Befruchtung z.B. bei Frauen, die eine Chemotherapie erhalten sollen oder massiv zu einem Überstimulationssyndrom neigen; Methode ist letztlich noch in der Entwicklung

 

 

Kinderwunsch Zentrum Berlin: Wir erfllen Ihren Kinderwunsch im Kinderwunschzentrum fr Berlin Potsdam Brandenburg | Kinderwunschbehandlung, Kinderwunschklinik, Sterilitt, knstlicher Befruchtung, IVF, ICSI, Insemination, PCO, schwanger werden, Unfruchtbarkeit, Reproduktionsmedizin